Erster internationaler Workshop im Rahmen des Projekts "dECOnhealth"

25.09.2018
  Teilnehmende unterhalten sich während der Kaffeepause Urheberrecht: EBC

Im Rahmen des Projekts „dECOnhealth“ trafen sich am 21.09.2018 die beteiligten Projektpartner zum ersten internationalen Workshop. Teilnehmende waren Vertreter der RWTH Aachen University, der Turku University of Applied Sciences, der Firma Krantz GmbH und der Uniklinik RWTH Aachen sowie Frau Rieß vom PtJ

In den Räumlichkeiten des E.ON Energieforschungszentrums diskutierten die Teilnehmenden das Potential der bedarfsgerechten Lüftung in diversen Bereichen von Krankenhäusern.

Im Anschluss an den Workshop erfolgte eine Besichtigung der eindrucksvollen Lüftungstechnik der Uniklinik. Wir danken allen Beteiligten für das produktive Treffen und die motivierte Kooperation.

Das Projekt dECOnhealth wird vom BMWi unter der Förderkennziffer 03ET1568 gefördert. Hier geht es zur Projektbeschreibung.