H2020 Plug-n-Harvest: 3. Plenumstreffen in Barcelona

18.06.2018
  Gruppenfoto

Am 06. Und 07. Juni 2018 fand das dritte Plenumstreffen des EU-Projektes Plug-n-Harvest in Barcelona statt. In dem durch das Horizon-2020-Programm geförderte Projekt wird ein Modulbaukasten für die Sanierung von Fassaden entwickelt. Dieser beinhaltet passive und aktive Komponenten und strebt Konformität mit den Prinzipien der Circular Economy an. Das Team der RWTH stellte den bisherigen Designentwurf vor. Ende dieses Jahres wird der erste Prototyp in den Versuchshallen des EBC konstruiert und geprüft. Neben der Vorstellung der Fortschritte in den einzelnen Arbeitspaketen, lag ein Schwerpunkt des Treffens auf der geplanten Verwertung und Verbreitung von Projektergebnissen sowie auf Markteintrittsstrategien und möglichen Industriekooperationen. Am darauffolgenden 08. Juni wurde im kleinen Kreis das spanische Pilotobjekt besichtigt, eines von fünf Objekten an denen 2019 der Prototyp getestet werden soll. Der anschließende Workshop war dem weiteren Konfigurationsprozess und dem Austausch von Gestaltungsideen gewidmet.