Workshop Exergiebasierte Regelungsstrategien für die Heiz- und Raumlufttechnik

21.05.2018
  Roozbeh Sangi und Marc Baranski Urheberrecht: EBC

Roozbeh Sangi und Marc Baranski veranstalteten auf den Berliner Energietagen 2018 in Zusammenarbeit mit der TU Berlin einen Workshop zum Projekt " Exergiebasierte Regelungsstrategien für die Heiz- und Raumlufttechnik". Im Projekt wurde der Einsatz von Exergie zur Regelung komplexer Gebäudeenergieanlagen untersucht. Im Mittelpunkt des Projekts stand die Verbesserung der Energieeffizienz bei gleichzeitiger Sicherstellung der Raumluftqualität und des thermischen Komforts. Roozbeh Sangi und Marc Baranski präsentierten den rund zwanzig Teilnehmern des Workshops die wichtigsten Ergebnisse des Projekts. Roozbeh Sangi referierte über "Agentenbasierte Regelung" und Marc Baranski präsentierte „Effiziente Regelung eines Zentralklimageräts durch verteilte modellprädiktive Regelung“. Sie demonstrierten die Anwendung der beiden oben genannten Regelungstechniken auf Gebäudeenergieanlagen und diskutierten die Vor- und Nachteile, insbesondere, wenn Exergie als Optimierungsziel definiert ist. Sie eröffneten auch Diskussionen mit den Teilnehmern über die anstehenden Projekte und die Zukunft der agentenbasierten und verteilten modellprädiktiven Regelung in Gebäuden und städtischen Energiesystemen. Weitere Informationen zum Workshop finden Sie auf der Website der Berliner Energietage: https://www.energietage.de/home.html

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie unter: www.ebc.eonerc.rwth-aachen.de/cms/E-ON-ERC-EBC/Forschung/Forschungsprojekte2/Abgeschlossene-Projekte/~mfwd/Energiebasierte-Regelungsstrategien/

Wir danken für die finanzielle Unterstützung durch das BMWi (Bundesministerium für Wirtschaft und Energie), Fördernummer 03ET1218A. Außerdem bedanken wir uns bei unseren Kooperationspartnern vom Institut für Energietechnik der TU Berlin.