Kick-Off Meeting für das Projekt Enmodus

07.12.2017
  Enmodus Urheberrecht: EBC

Im Rahmen des Kick-Off Meetings in Aachen wurde am Montag den 04.12.17 das Projekt "Energiedatengestützte Optimierung modular geplanter Shopping-Center" (EnmoduS) offiziell gestartet. Das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie geförderte Projekt ist der Nachfolger des Projektes EffShop und hat zum Ziel, den hohen spezifischen Energieverbrauch von Shopping-Centern zu reduzieren. Hierzu soll in Form eines Best-Practice Guides ein energetisch effizientes Design für Shopping-Center entwickelt und im Rahmen von Workshops an die entsprechenden Verantwortlichen weitergegeben werden. Das Projekt gliedert sich in sieben Arbeitspakete die vom EBC in Kooperation mit dem IEK aus Hannover und dem Industriepartner TROX bis zum Jahre 2020 durchgeführt und erforscht werden. Unter Anwesenheit der Mitarbeiter des kooperierenden Instituts aus Hannover, sowie Vertretern des Industriepartners TROX und dem Projektträger Jülich wurde dabei die Zielsetzung definiert und die Grundlagen für eine gute Zusammenarbeit geschaffen. Alle Beteiligten waren sich dabei einig, dass ein Schwerpunkt darauf liegen muss, das Bewusstsein für die hohen Einsparpotenziale bei den Betreibern und Mietern zu schaffen. Insbesondere für die Mieter der Verkaufsflächen könnten die Kosteneinsparungen durch die gesenkten Energieverbräuche ein Anreiz sein die Umsetzung bei den Betreibern einzufordern und voran zu treiben. Bereits im April soll daher ein erster Workshop stattfinden, um frühzeitig den Dialog mit den Verantwortlichen zu suchen und eine praxisnahe und von allen Beteiligten getragene Projektstruktur zu gewährleisten. Wir bedanken uns bei unseren Gästen das sie den Weg nach Aachen auf sich genommen haben und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.