Vortrag zu effizienten Abtaumethoden auf dem Dresdener Kolloquium für Kältetechnik

09.05.2017
  Dresdener Kolloquium für Kältetechnik Urheberrecht: EBC

Auf dem diesjährigen Dresdener Kolloquium der Kältetechnik unter dem Motto "Low-GWP-Kältetechnik", das von der ILK Dresden gGmbH veranstaltet wird, hat Paul Mathis einen Vortrag zum Thema "Experimentelle Untersuchungen effizienter Abtaumethoden für Luftkühler" gehalten. Darin stellte er die Forschungsergebnisse aus dem Projekt "Analyse verschiedener Abtaumethoden bei Luftkühlern", FKT 154/09 (AiF-Nr.: 18016 N/1), vor. Die elektrische Abtauung von bereiften Luftkühlern mit Elektro-Heizstäben benötigt etwa die sechsfache Abtauzeit und die neunfache Abtauenergie im Vergleich zur Heißgasabtauung.