Berliner ENERGIETAGE 2016

13.04.2016
  BE2016 Urheberrecht: EBC

Bei den diesjährigen Berliner ENERGIETAGEN widmete sich Prof. Dr.-Ing. Dirk Müller in seinem Vortrag „Herausforderungen für Gebäude und Quartiere von morgen – Integration geförderter Projekte und Forschungsergebnisse in die Praxis“ den Ansatzpunkten für Energieeffizienzmaßnahmen und stellte diese am Praxisbeispiel der Datenerhebung in einem Stadtquartier vor. Gleichzeitig präsentierte er die neue Begleitforschung 2020, die seit Januar 2016 ihre Tätigkeit aufgenommen hat. Zu den Mitgliedern der Begleitforschung gehören neben den beiden RWTH-Instituten E3D und E.ON ERC EBC auch die Fraunhofer-Institute für Bauphysik, Angewandte Systemtechnik sowie Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik. Im Rahmen der Begleitforschung findet vom 30.-31. Januar 2017 der nächste Kongress zur Energiewende im Gasometer in Berlin statt.