Projektabschluss ELuS – Energieeinsparung durch Luftqualitätsmanagement in Schulgebäuden

20.10.2019
 

Mit Beginn der Schulherbstferien endet das Projekt „ELuS – Energieeinsparung durch Luftqualitätsmanagement in Schulgebäuden“: Im Rahmen einer wöchentlich stattfindenden „Exzellenz-MINT-AG“ haben Schülerinnen und Schülern des Aachener Anne-Frank-Gymnasiums zusammen mit dem EBC sowie der Heinz Trox Wissenschafts gGmbH im vergangenen Schuljahr die Luftqualität und den thermischen Komfort in Klassenräumen untersucht.

Neben einer Exkursion zum EBC stellte die Teilnahme am Wettbewerb „Jugend forscht“ in der Juniorsparte „Schüler experimentieren“ ein besonderes Highlight dar: Die drei teilnehmenden Teams konnten auf Regionalebene den ersten, zweiten und dritten Platz belegen. Für einen der engagierten Schüler ging es sogar bis zur Siegerehrung des Landeswettbewerbs nach Essen, wo seine Entwicklung einer CO2-Ampel mit dem Sonderpreis für interdisziplinäres Arbeiten der Stiftung Jugend forscht gewürdigt wurde. Darüber hinaus bekam der Schüler von Staatssekretär Mathias Richter, Vertreter des Schulministeriums NRW, den Sonderpreis für die schöpferisch wertvollste Arbeit verliehen.

Zur Fortführung der AG über das Projektende hinaus konnte das Anne-Frank-Gymnasium Unterstützung der Elternschaft gewinnen, die die Anschlussfinanzierung übernimmt. Großer Dank für die bisherige finanzielle Unterstützung des Projekts im Rahmen des Förderprogramms „Our Common Future“ gilt der Robert-Bosch-Stiftung.