Abschlussarbeit im Bereich CO2 Abscheidung

  Absorber und Kamin einer Rauchgasentschwefelungsanlage Urheberrecht: © Steinmüller Babcock Environment GmbH

Die Steinmüller Babcock Environment GmbH bietet aktuell eine Bachelor- oder Masterarbeit zum Thema Rauchgas CO2 Abscheidung in klimaneutralen Müllverbrennungsanlagen an.

Aufgrund unzureichender Alternativen wird die thermische Verwertung von Müll auch in der weiteren Zukunft ein Stützpfeiler des Müllmanagements sein. Um unserem Ruf als Anbieter von weltweiter Spitzentechnologie in thermischer Abfallbehandlung und Rauchgasreinigung gerecht zu werden, ist die Steinmüller Babcock Environment GmbH dauerhaft bestrebt, Optimierungen in diesem Bereich der Energieversorgung voranzutreiben. Ein zukünftiges Ziel wird darin bestehen, Müllverbrennungsanlagen klimaneutraler zu gestalten. Der Betrieb von Müllverbrennungsanlagen wird hauptsächlich mittels der „Gate Fee“ und der Einspeisung von Fernwärme finanziert. Dies erlaubt den erzeugten Strom der Anlage dazu zu nutzen, die entstehenden Rauchgase möglichst vollständig von CO2 zu reinigen. Es handelt sich hierbei nicht um das bereits häufig betrachtete Konzept der Carbon
Capture and Storage.

Bei Interesse finden Sie die gesamte Ausschreibung hier.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte direkt an .